KIM-Aktuell.de

A L L G E M E I N E   I N F O ' S   Ü B E R   D I E   K I M _____

 

Home KIM Über die KIM Anfahrt Stammtisch KIM im Pressespiegel Firmennews Firmenverzeichnis KIM.e.V Mailverteiler Schwarzes Brett Mail an KIM-Aktuell Impressum

 Kraillinger Innovations Meile !      

Die KIM liegt im Kreuzlinger Forst an der Pentenrieder Strasse zwischen Krailling, Gauting und Germering in unmittelbarer Nähe zur Autobahn. Das Gelände der KIM wurde ehemals von der Bundeswehr genutzt und ab Herbst 1997 Schritt für Schritt zu einem nun rund 90 000 qm großen und modernen Gewerbegebiet ausgebaut.

Kraillinger Innovations Meile !      

Hinter KIM - diesem auf den ersten Blick vielleicht ungewöhnlichen Namen - verbirgt sich das neue gewerbliche Aushängeschild der Gemeinde Krailling - das Handwerks-, Dienstleistungs- und Technik-Zentrum "Kraillinger Innovations Meile".

Günstiges Gelände der Bundeswehr !      

Zum Vergrößern Bild anklicken Kraillings Bewohner selbst waren es, die mit ihrer per Bürgerentscheid 1996 gegebenen Zustimmung den Weg für die KIM frei machten. Die Gemeinde konnte das früher von der Bundeswehr genutzte Gelände noch im selben Jahr vom Bund zu sehr günstigen Konditionen erwerben. Im Herbst 1997 fand der erste Spatenstich für die KIM statt. Heute haben dort auf rund 90.000 qm Bruttobaulandflächen mehr als 100 kleine und mittlere Betriebe einen attraktiven Standort gefunden.

Die Lage ist optimal !      

Die Lage ist optimal Die nahezu optimale Lage in unmittelbarer Nähe zu Krailling und zu den Nachbargemeinden sowie die insgesamt hervorragende Verkehrsanbindung mit dem Autobahnanschluß fast "vor der Tür" haben die KIM schnell zu einem echten Anziehungspunkt für potentielle Investoren aus Krailling und der Würmtal-Region gemacht. Im Nu waren die zur Verfügung stehenden Grundstücksparzellen verkauft. Dies lag zum Teil allerdings auch daran, dass die Gemeinde die günstigen Konditionen beim Kauf des Areals im wesentlichen an die Investoren weitergegeben hat.

Innovation wird wörtlich genommen !      

Der Begriff "Innovation" im Logo des Gewerbegebietes ist in mancherlei Hinsicht wörtlich zu nehmen: Die Gebäude in der KIM werden von einem Biomasse-Heizkraftwerk über Fernwärmeleitungen beheizt. Dieses Projekt, das als weltweit erste Anlage auch einen Stirling-Motor zur Stromerzeugung enthält, gehört zu den modernsten und umweltfreundlichsten Arten der Energieversorgung. Unsere Gemeinde konnte mit diesem Projekt bereits in verschiedenen Medien überregionale Aufmerksamkeit erzielen.

"Innovation" haben sich auch viele der in der KIM angesiedelten Betriebe auf ihre Fahnen geschrieben. Bewusst wurde seitens der Gemeinde auf Großindustrie und Kettenbetriebe mit riesigen Verkaufsflächen verzichtet, zugunsten von Handwerksfirmen, Spezial-Herstellern und Dienstleistungsanbietern, die sämtlich aus Krailling und aus unseren Nachbargemeinden stammen.

Die KIM bietet viele Arbeitsplätze !      

Die KIM bietet viele Arbeitsplätze ! Die KIM steht heute für eine attraktive Mischung von Firmen aus unterschiedlichsten Branchen, die in unserer Gemeinde nicht nur sehr viele Arbeitsplätze, sondern auch eine ganze Reihe zusätzlicher Ausbildungsstellen zur Verfügung stellen.

Die KIM hat in ihrer noch jungen Geschichte schon jede Menge positive Schlagzeilen gemacht. Sie ist ein Imagegewinn für unsere Gemeinde und eine Investition in die Zukunft.

zum Seitenanfang